Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter# 08/2020

Renate Kirchhoff

Liebe Leser*innen,

die Noten für unsere etwa 100 Bachelor- und Masterabsolvent*innen stehen nicht wie üblich seit Ende Juli fest, sondern erst Ende August, teilweise noch später. Viele Studierende haben die Möglichkeit genutzt, die Abgabe ihrer Abschlussarbeiten etwas zu verschieben - Coronabedingt. Wir verschicken daher die Zeugnisse knapp vier Wochen bevor schon die Erstsemester 2020 an die Hochschule kommen - einige erst danach.

Unsere Einführungsveranstaltungen gehen dieses Jahr über mehrere Tage: Ziel ist es, die neuen Studierenden persönlich auf dem Campus begrüßen zu können. In Zeiten von Corona heisst das: in kleinen Gruppen! Die Mühe machen wir uns. Denn Studium bei uns lebt nicht nur von wissenschaftlicher Qualität, sondern ebenso von Beziehung!

Lesen Sie mehr im Newsletter!

Ihre

Professorin Dr.in Renate Kirchhoff
Rektorin

Friedensinstitut will es wissen

Zu welchen Themen Kirchengemeinden Fortbildungen brauchen

Das Friedensinstitut Freiburg führt eine Online-Umfrage über eine Auswahl von Expert*innen durch, um den aktuellen Bedarf an Veranstaltungen zu Friedensthemen und an Fortbildungsangeboten in Gemeinden und Kirchenbezirken zu erheben.
„Neben der Weiterentwicklung des Lehrangebots des Friedensinstituts liegt uns daran, auch die Angebote auf Gemeindeebene bedarfsgerecht weiter zu entwickeln“, erklärt Karen Hinrichs, Geschäftsführende Direktorin des Friedensinstituts. mehr...

Arbeiten im Knast

Wie ein kleines Dorf

„Der Druck, sich keinen Fehler erlauben zu dürfen, ist groß“, sagen Justizvollzugsbeamt*innen. Denn eine Justizvollzugsanstalt (JVA) werde fast nur durch die Medienbrille und das Interesse an Negativschlagzeilen wahrgenommen. Studierende haben Justizmitarbeitende der JVA Freiburg interviewt, um den Blick der Öffentlichkeit zu weiten. Geleitet wurde das Projekt von Prof.in Dr.in Renate Kirchhoff – gemeinsam mit Prof. Dr. Werner Nickolai (KH Freiburg).
Im Gefängnis arbeiten viele Berufsgruppen zusammen: zum Beispiel Lehrkräfte, Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen. „Das ist ein kleines Dorf hier“, beschreibt eine Interviewpartnerin dieses Zusammenwirken - multiprofessionelle Teams, so der Fachbegriff. mehr ...

Print und Digital

DEMENSCH-Kalender 2021

Neue Sensibilität für Würde

Das neunte Mal haben Prof. Dr. habil. Thomas Klie und Peter Gaymann den DEMENSCH-Kalender gemeinsam gestaltet und herausgegeben. Er steht für einen menschenfreundlichen Humor, der gerade in Corona-Zeiten hilfreich sein kann, um die vielfältigen Einschränkungen, die Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen hinzunehmen haben, aufzufangen. mehr ...

Wandel des Gedenkens


Das neue Heft "Wandel der Erinnerungskultur", herausgegeben von Reinhold Boschki und Wilhelm Schwendemann, beschäftigt sich mit neuen Formen des Gedenkens an die nationalsozialistischen Verbrechen wider die Menschlichkeit.  mehr ...

Sexuelle Identität


Immer wieder aktuell: Menschenrechte im Feld sexueller Orientierung und Gender Identität - ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Universität Erlangen - Nürnberg, gehalten an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Video auf Youtube

Neuer Campusplan

Campusplan 2020

Umzug der Hochschule fast abgeschlossen

Die Evangelische Hochschule Freiburg zieht um: ab September finden Sie uns auf dem Freiburger Campus in zwei Gebäuden (B, C). Mit einem Klick auf das Bild "Campusplan" öffnet sich die Datei im Großformat. Auch die Institute des Forschungs- und Innovationsverbundes FIVE e.V. sind in neue Räume eingezogen: itb, SoFFI F. und ZfKJ in das Gebäude C, AGP Sozialforschung und zze in die vorübergehende FIVE-Aussenstelle Unterwerkstrasse 5, 79115 Freiburg. #Campus2022-News

Unsere Termine

laufend - bis 10/2020
Evaluation des Gute-Kita-Gesetzes – Expert*innenworkshops bundesweit

23.09.2020
Einschätzung der Bindungssicherheit in der Kita (EiBiS) - findet online statt

01.10. - 08.10.2020
Einführungstage für Erstsemester- in kleinen Gruppen

02.10.2020
AGP-Jubiläum 30+

05.10. - 06.10.2020
Friedensprojekt Europa ade? mit Keynote-Speaker Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate, Prof.in Dr.in Manuela Boatcă

03.11.2020
Vom Vorurteil zur Gewalt - mit Prof. Dr. Wolfgang Benz