Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Evangelische Hochschule Freiburg

Newsletter

Oktober 2016

Prof. Dr. Renate Kirchhoff

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor wenigen Tagen, am 10. Oktober, haben wir den neuen Dietrich-Bonhoeffer-Platz in Freiburg-Weingarten eingeweiht. Zu dem Festakt kamen alle am Bau Beteiligten gemeinsam mit Bürgern und Bürgerinnen aller Altersgruppen von Weingarten zusammen. In heiterer Atmosphäre, mit Freude über das, was hier gelungen ist und einem Friedensgebet wurde das attraktive Gelände in Besitz genommen: von spielenden Kindern, diskutierenden Studierenden oder der interessierten Nachbarschaft auf ein Gespräch.

Über rund drei Jahre haben die Partner von Konzept, Bau und Finanzierung des Geländes - die Stadt Freiburg, Bund und Land durch das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“, die Evangelische Landeskirche in Baden, die Evangelische Hochschule Freiburg, der Evangelische Stadtkirchenbezirk Freiburg, der Diakonieverein Freiburg-Südwest und die Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde - gemeinschaftlich einen Raum gestaltet, der dem Stadtteil Weingarten ein neues Gesicht gibt.

Lesen Sie mehr im Newsletter!

Ihre

Professorin Dr. Renate Kirchhoff
Rektorin Evangelische Hochschule Freiburg

Verbindend, barrierefrei, Kommunikativ - der neue Dietrich-Bonhoeffer-Platz

Platz lädt zum Verweilen ein

Das großzügige und weiträumige Areal auf Höhe der Bugginger Str. 38 - 42 gelegen, ist ein wichtiger Baustein des Gesamtkonzeptes Neue Mitte Weingarten-West. Zwischen der Straße Binzengrün mit der Stadtbahnhaltestelle „Bugginger Str.“ über die Evangelische Hochschule hinaus in das dahinterliegende Wohnquartier wurde eine attraktive und barrierefreie Verbindung hergestellt. ...mehr

Dörte Weltzien: "Unsere Forschung ist hochprofessionell und effizient"

Forschung heißt, Verantwortung übernehmen

Dörte Weltzien ist neue Vorstandsvorsitzende von FIVE - dem Forschungs- und Innovationsverbund an der Evangelischen Hochschule. Im Interview erläutert die Professorin für Kindheitspädagogik die Besonderheiten von FIVE mit seinen thematischen Schwerpunkten sowie institutionelle wie persönliche Ziele. Weltzien: "Unsere Forschungsschwerpunkte befassen sich mit aktuellen Fragen des bundesweiten Diskurses: Bildung und Entwicklung im Kindesalter, Migration und Flucht, Geschlechterrollen, soziale Ungleichheit und Chancengerechtigkeit, Zusammenleben der Generationen und Kulturen, Ehrenamtliches Engagement bis hin zu Entwicklungen von Gemeindediakonie und Seelsorge." ... mehr 

Kick-off des Kooperativen Promotionskollegs Versorgungsforschung: Collaborative Care

Wissenschaftsministerium fördert

Am 14. Oktober startet das neue Promotionskolleg mit einem Kick-off der beteiligten Institutionen - darunter die Evangelische Hochschule vertreten durch Prof. Dr. Dörte Weltzien - an der Katholischen Hochschule Freiburg. Das Wissenschaftsministerium fördert das Kolleg als einziges sozialwissenschaftliches Promotionskolleg. ... mehr 

Neue Professorinnen an der Hochschule

Die Kindheitspädagogin Manja Plehn und die Psychologin Gesa Köbberling lehren seit Beginn des Wintersemesters 2016 in den Studiengängen Soziale Arbeit, Pädagogik der Kindheit und Religionspädagogik / Gemeindediakonie.

Manja Plehn

Manja Plehn

Die Professur Pädagogik der Kindheit wurde mit Manja Plehn (geb. 1977) zum 01.10.2016 besetzt. Spezialisiert ist sie auf Übergänge und Transitionen in der Bildungsbiographie null bis 12 jähriger Kinder sowie auf außerschulische Sozialpädagogik im Hort, Betreuung von Schulkindern und Ganztagsschule. ... mehr

Gesa Köbberling

Zum 01.09.2016 wurde Gesa Köbberling (geb. 1977) auf die Professur für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft berufen. Durch Forschung, Aus- und Weiterbildung soll die langfristige Gestaltung einer guten sozialen Praxis in der Migrationsgesellschaft befördert werden. ... mehr

Personal verstärkt

Dr. Christina Frey-Wippermann (geb. 1983) vertritt ab September 2016 die Professorin für Sozialpsychologie Prof. Dr. Anke Stallwitz. Sie ist Diplompsychologin mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie und Medizinethnologie und arbeitet schwerpunktmäßig zum Beispiel zu Vernetzung von Wissenschaft und Praxis sowie Gesundheitsförderung und Salutogenese-Forschung.
Ebenfalls zum Beginn des Wintersemesters 2016/17 hat Dr. Georg Wagensommer (geb. 1971) seine Lehrtätigkeit an der Hochschule aufgenommen. Die Arbeitsschwerpunkte des Religionspädagogen und Diplom-Sozialarbeiters liegen u.a. in der Antisemitismusforschung, der berufsorientierten Religionspädagogik sowie in interreligiösen Lernprozessen.
Für das Qualitätsmanagement Lehre ist Tomma Hinke (geb. 1975) seit September 2016 als Stabsstelle für das Rektorat der Hochschule tätig. Sie ist vorrangig mit der Qualitätssicherung Lehre und Verbleibsstudien befasst.

Solidarität: Lokal und international

© panthermedia.net / anton_chalakov

Lesbos: lebendige Zivilgesellschaft

"Die kritische, die helfende, die kreative Zivilgesellschaft auf Lesbos gibt Zeugnis von einer eigenen europäischen Wertegemeinschaft: die der Volunteers", schreibt Professor Thomas Klie von der Evangelischen Hochschule und Leiter des Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze) im BBE-Newsletter für Engagement und Partizipation in Europa (BBE = Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement). ...mehr

© panthermedia.net / thomas westermann

Bedarfe Geflüchteter in Freiburg

Eigenständiges Wohnen, Arbeit, Deutsch lernen und verbindliche Bekanntschaften sind für geflüchtete Menschen sehr wichtig. Um diese Grundbedürfnisse nach mehr Sicherheit ihres Lebens zu erfüllen, nutzen sie die Unterstützung Ehrenamtlicher. Das und mehr ist das Ergebnis eines Forschungsprojektes von Isolde Geissler-Frank und Katrin Toens, beide Professorinnen der EH Freiburg. ...mehr 

Neue Strategien zur Gewinnung von Ehrenamtlichen

Im Rahmen des Projekts EngagierteStadt fördert die Diakonie Titisee-Neustadt gemeinsam mit verschiedenen lokalen Bündnispartnern die Vernetzung von zivilgesellschaftlichen Akteuren vor Ort. Zur Gewinnung von Ehrenamtlichen hat Silke Marzluff, Geschäftsführerin des zze - Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung an der Evangelischen Hochschule - einen Workshop moderiert. ... mehr

Prädikantendienst wirbt mit neuem Flyer

 

Besonderes Ehrenamt

Der Lektoren- und Prädikantendienst der Evangelischen Landeskirche in Baden ist inzwischen 75 Jahre alt. Etwa 500 Frauen und Männer sind in diesem besonderen Ehrenamt tätig. Der neue Flyer informiert zu Aufgaben und  Ausbildung. ... mehr

Grundsätze guter Personalarbeit

AGP initiiert Arbeitskreis Sozialwirtschaft im ddn

Auf  Initiative von AGP Sozialforschung und mit finanzieller Unterstützung des Bundesgesundheitsministeriums wurde der Arbeitskreis Sozialwirtschaft im ddn - Demographie-Netzwerk e.V. - gegründet. Er wird Grundsätze guter Personalarbeit in der Sozialwirtschaft zusammenstellen, publizieren und eine Handreichung für die Fachöffentlichkeit herausgeben. ...mehr

DeMENZ und lebenskunst

Initiative Stadt-Land-Demenz

Die Initiative Stadt-Land-Demenz unter Beteiligung von AGP Sozialforschung gestaltet jährlich einen Fachtag zum Weltalzheimertag. 2016 stand er unter dem Motto "Lebenskunst und Demenz". Die Demenz steht zunehmend im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung. Der Kunst kommt hier eine besondere Bedeutung zu: In ihr kann sich das »Andere« und der »Eigen - sinn« der Demenz entfalten. ...mehr

sehr gut besucht

15. Fachtagung Case Management

100 Teilnehmer sind in diesem Jahr der Einladung des IfW - Institut für Weiterbildung und der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management gefolgt und haben die 15. Fachtagung Case Management besucht. Veranstaltungsort war das Jobcenter Freiburg. ...mehr

neuerscheinungen

  • DEMENSCH 2017 (Kalender). AGP Sozialforschung, FEL Verlag, medhochzwei (Hrsg.), Zeichnungen von Peter Gaymann.

Termine

18.10.2016 - 2017
Ringvorlesung Klassiker*innen neu begegnen
Die neue Reihe stellt eine Auswahl inspirierender Persönlichkeiten, zum Beispiel Janusz Korczak, vor.
19.10.2016
Forum Soziale Arbeit sucht Fachdialog zur Unabhängigkeit und Parteilichkeit
19.10.2016 - 2017
Ringvorlesung Immer reformieren. Über-setzungen und Neues. Aus Anlass des 500. Jubiläums der 95 Thesen Martin Luthers veranstaltet die Evangelische Hochschule eine Vorlesungsreihe zur Aktualität der Reformation.
20.10.2016 - 2017
Ringvorlesung Refugees welcome
Die Vorträge greifen hochaktuelle Themen auf, liefern den fachlichen Hintergrund und Handlungsvorschläge für den Alltag.
16.11.2016
Landesweiter Tag der offenen Tür - auch an der Evangelischen Hochschule
26.11.2016
Bekennen und Widerstehen. Dietrich Bonhoeffer im Kirchenkampf. Prof. Dr. Wolfgang Huber, Berlin (Veranstaltungsreihe 50 Jahre Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde)
28.11.2016
14.12.2016
Wie entsteht Zivilcourage: Resilienz und Resistenz (Veranstaltungsreihe 50 Jahre Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde)
15.12. - 17.12.2016

Hochschule in den Medien

  • German researcher investigates violence in Downtown Eastside drug-dealing. Anke Stallwitz, a professor of social and community psychology, has been studying the neighbourhood since March. CBC News, 09.08.16