Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Evangelische Hochschule Freiburg

Newsletter

Juli 2016

Prof. Dr. Renate Kirchhoff

Liebe Leserin, lieber Leser,

110 Studierende haben in diesem Sommersemester 2016 an der Evangelischen Hochschule ihr Bachelor- oder ihr Master-Studium mit Erfolg abgeschlossen. Die vielfältigen Abschlussarbeiten sind wie Seismographen, die Erschütterungen in Gesellschaften messen und aufzeichnen.

Unser Blick auf die Welt ist wie gebannt von Krieg, Anschlag, Gewalt, Putsch, Flucht, Radikalisierung. Unsere Studierenden reagieren zum Beispiel mit zivilgesellschaftlichem und politischem Engagement - und mit dem Wunsch, in ihrem zukünftigen beruflichen Handeln Menschen zu unterstützen, die Leid erlitten haben.

Sie begegnen dem auch mit Kompetenzen, die sie im Studium erworben haben: in ihren Abschlussthesen bieten die Studierenden Analysen von Ursachen und Folgen zum Beispiel von Gewalt, von Ungleichbehandlung und den Folgen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Und sie untersuchen, was Menschen stärken kann, um mit schwierigen Vorbelastungen und Herausforderungen gut umgehen zu können.

Lesen Sie mehr im Newsletter!

Ihre


Professorin Dr. Renate Kirchhoff

Rektorin Evangelische Hochschule Freiburg

Abschlussarbeiten sind Spiegel aktueller fragen in der Gesellschaft

Soziale Berufe - gefragt wie nie zuvor

Die frisch gekürten 110 Absolventinnen und Absolventen der Evangelischen Hochschule treffen auf einen Arbeitsmarkt, der sie dringend braucht. Gesucht werden Sozialarbeiter*innen, Kindheitspädagogen und -pädagoginnen sowie Religionspädagogen - und pädagoginnen. Die größte Nachfrage nach diesen Professionen besteht in der Flüchtlingsarbeit und der pädagogischen Arbeit mit Kindern. ...mehr

Sorge um erhebliche Verletzung Akademischer Freiheit in der Türkei

Hochschule sieht Austausch mit Wissenschaftler*innen in Gefahr

Mit größter Sorge verfolgt die Evangelische Hochschule Freiburg die aktuellen Entwicklungen an den türkischen Hochschulen. In Übereinstimmung mit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der European University Association kritisiert das Rektorat das Vorgehen der Regierung gegen türkische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die gravierenden Einschnitte in die akademischen Freiheiten. ...mehr

Klaus Fröhlich-Gildhoff verstärkt Beirat des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NFZH)

Präventiver Kinderschutz

Das NFZH hat Klaus Fröhlich-Gildhoff für die Jahre 2016 - 2019 in seinen Beirat berufen. Er ist Professor für Klinische Psychologie und Entwicklungspsychologie an der Evangelischen Hochschule, Begründer des Studiengangs Pädagogik der Kindheit und einer der Leiter des Zentrums für Kinder- und Jugendforschung. Zu Resilienz arbeitet er seit rund zehn Jahren. ... mehr

Eröffnung Dietrich-Bonhoeffer-Platz

Lebendiges Weingarten

Am 10. Oktober 2016 wird der Dietrich-Bonhoeffer-Platz in Freiburg-Weingarten feierlich eingeweiht. Der neue Platz verbindet mehrere Einrichtungen optisch wie praktisch und wird die lebendige Nachbarschaft im Stadtteil Weingarten fördern. Mit Hilfe des Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt" konnte er realisiert werden. ... mehr

Netzwerk QuiKK arbeitet zu Stressreduktion

Geborgen in der Kinderbetreuung

Der professionelle Umgang mit kultureller Vielfalt war Jahreshauptthema des Netzwerks Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege - QuiKK Freiburg Südbaden - unter Leitung von Netzwerkkoordinatorin Dorothee Gutknecht, Professorin für Kindheitspädagogik. Stressreduzierende Pädagogik in Krippe und Kindertagespflege ist das neue Dachthema. ...mehr

Sichtbarer Sein

informieren

Zum ersten Mal hat das Praxisamt Pädagogik der Kindheit für die Studierenden eine Praxisstellenbörse in der Evangelischen Hochschule angeboten. Regionale Träger und Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Familien stellten ihre Arbeitsfelder und Möglichkeiten für Praktika vor. ...mehr

Kommunizieren

Warum ist Öffentlichkeitsarbeit für die Soziale Arbeit wichtig? Wie kann sie mit geringen Ressourcen gelingen? Studierende der Evangelischen Hochschule haben eine Antwort: ein selbstproduziertes Video über die Arbeit von Bildungsreferent*innen beim DRK. ... mehr 

Reformieren

Aus Anlass des 500. Jubiläums der 95 Thesen Martin Luthers veranstaltet die Evangelische Hochschule eine Vorlesungsreihe zur Aktualität der Reformation. Es geht dabei um Themen und Argumentationen des Protestantismus und Übersetzungen für die heutige Zeit. ... mehr

 

Termine

23.09.2016
15. Fachtagung Case Management Zukunftsperspektive und Zwangskontext
23.09. - 24.09.2016
04.10. - 06.10.2016
06.10.2016
Start der Ringvorlesung Refugees Welcome - 2. Teil
10.10.2016
13.10.2016
Dietrich Bonhoeffer und der Freiburger Kreis - Wegweiser für ein verantwortungsbewusstes Wirtschaften
19.10.2016
Start der Ringvorlesung zum Reformationsjubiläum: Immer reformieren. Über-setzungen und Neues
28.11.2016
24.12.2016
27.12.2016
Save the date: 4. Fachtag Supervision und Beratung

Hochschule in den Medien

  • Beiträge zur Nachhaltigkeit: die Evangelische Hochschule ist Mitglied im Freiburger Nachhaltigkeitsrat. Alle Mitgliedsinstitutionen mit kurzem Profil führt eine neue Publikation der Stadt Freiburg auf
  • Resilienz im Job trainieren: "Man meint damit die generelle Fähigkeit, Krisen, besondere Belastungen, schwierige Lebenssituationen gut zu bewältigen", beschreibt das Klaus Fröhlich-Gildhoff, Psychologieprofessor der EH Freiburg. ...mehr
  • Vielfalt nimmt Platz: eine Reportage zur Kunstinstallation auf dem Stühlinger Kirchplatz in Freiburg mit Studierenden unter Leitung von Reinhard Lohmiller, Professor für Ästhetik und Kommunikation an der EH Freiburg. ...reinhören in das Magazin VielFalter
  • Bürgerengagement ist eigensinnig: Thomas Klie, Professor für Verwaltungswissenschaften an der EH Freiburg und Vorsitzender der Sachverständigenkommission für den 2. Engagementbericht der Bundesregierung im Streitgespräch mit dem Soziologen Stefan Selke ... mehr